Shuttleservice und ein XXL-Kinderland:  Für die Pressather Gewerbeschau PEGA im kommenden Jahr ist schon einiges geplant.

Pressath. (lep) Am Mittwoch war die erste Informationsveranstaltung zur Gewerbeschau im Jahr 2019. Dazu versammelten sich PEGA-Vereins-Vorsitzender Reinhold Lindner sowie interessierte Gäste und Gewerbetreibende im Gasthof Heining. Das Treffen nutzte der Vorsitzende, um der Stadt und dem Gewerbering Pressath für die gemeinsame Organisation der größten Gewerbeausstellung in der nördlichen Oberpfalz zu danken. Martin Pepiuk, Vorsitzender des Gewerberinges, stellte anschließend in einer Präsentation das Ausstellungsgelände rund um die Grund- und Mittelschule an der Wollauer Straße vor. Der Eingang zum Messegelände befindet sich auf der West- und der Ausgang auf der Ostseite neben dem Schulgebäude. Es soll einen Rundweg geben, der die Mehrzweckhalle, das Ausstellungszelt, die Stadthalle und die Außenfläche verbindet. Insgesamt stehen den Ausstellern rund 1500 Quadratmeter im Innenbereich sowie etwa 6000 Quadratmeter Außenfläche zur Verfügung. Im inneren Schulhof soll eine Bühne für das Rahmenprogramm aufgebaut werden. Ein separater Bereich für Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen ist in der Nähe der Bühne vorgesehen. Zusätzlich zu dem umfangreichen Programm gibt es ein „PEGI-Kinderland XXL“, bei dem Familien und Kinder auf ihre Kosten kommen. Da es im Bereich des Messegeländes nicht genügend Parkplätze für Besucher gibt, wollen die Organisatoren „park & ride“ anbieten. Ein kostenloser Shuttle-Service, voraussichtlich zwei Bimmelbahnen, bringen die Gäste schnell und sicher zum Ausstellungsgelände. Wie schon bei der letzten Gewerbeschau in Kirchenthumbach gibt es für alle Besucher, die am Freitag die PEGA besuchen, freien Eintritt. Ebenso wird den Firmen ein Frühbucherrabatt in Höhe von zehn Prozent angeboten, wenn sie sich bis 30. Oktober schriftlich anmelden. Alle Informationen für Besucher und interessierte Firmen können auf der Internetseite unter www.pega.de nachgelesen oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden. Die nächste Informationsveranstaltung soll im Oktober stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

 Bild 1

Viele interessierte Aussteller besuchen die Informationsveranstaltung des PEGA-Vereins.

Dabei bekommen sie schon mal Antworten auf die wichtigsten Fragen.

                                                                                    

 Bild 2

Gespannt hören dieGespannt hören dieGäste Informationsveranstaltung zu, was für die PEGA 2019 geplant ist.

Kontakt

PEGA e.V.
1. Vorsitzender
Reinhold Lindner
Tel. 0151/40809356

info@pega.de

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied im PEGA Verein

info@pega.de

Zum Seitenanfang